NeuroÄsthetikAkademie

 

 

 

 

Die NeuroÄsthetikAkademie 

VERMITTELT DEN NUTZEN VON SCHÖNHEIT

SOWIE DIE KRAFT UND MAGIE DER ÄSTHETISCHEN EMPFINDUNG

ZUR OPTIMIERUNG DES DIALOGES

ZWISCHEN MENSCH, RAUM & MARKE

"Die Lust am Schönen ist stets mehr als eine ausschließliche Affektion der Sinne.

Sie konfiguriert sinnliche Wahrnehmung mit kognitiven Leistungen,

affektiven Besetzungen und praktischen Verhaltenskonsequenzen"

Prof. Dr. Winfried Menninghaus, Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

ÄSTHETIK BESTIMMT UNSER EMPFINDEN 

UND VERHALTEN

 

 

 

 

NEURO       griechisch: νεῦρον (neuron) → Nerv; Gehirn

ÄSTHETIK  altgriechisch: αἴσθησις (aísthēsis) „Wahrnehmung und einhergehende sinnliche Empfindung“ 

                  → die Lehre der Schönheit, bezugnehmend auf die Gesetzmäßigkeiten in Natur und Kunst

 

 

 

 

Beispiel aus dem Alltag

Ein simpler Kinobesuch beweist, daß eine gekonnte Inszenierung die Macht besitzt - durch Geschichten, Symbole, Räume, Farben, Worte und Beziehungen uns zu Tränen der Freude, der Verliebtheit, der Empörtheit oder sogar zu Tränen der Trauer zu rühren: Obwohl wir wissen, daß es sich nur um ein bewegtes Bild auf einer Stoffleinwand mit erfundener Story und bezahlten Schauspieler handelt, sind wir von diesem magischen Sog noch Stunden bis Tage später traurig ergriffen oder freudig motiviert.

Wir sprechen von Atmosphären und Hochgefühlen.

Szenenwechsel: Forscher legten im Rahmen einer Studie zur perzentuellen Wahrnehmung an einem Flughafenterminal einen scheinbar vergessenen aber bereits frankierten Umschlag mit Bewerbungsunterlagen und Foto auf die Wartesessel. Die Unterlagen an sich waren immer gleich, nur die Fotos der "Bewerber" waren in zwei unterschiedliche Kategorien aufgeteilt: Einmal dem klassischen Schönheitsideal entsprechend und einmal genau das Gegenteil. Man beobachtete die Menschen vor allem bei aufkommenden Stress, also kurz vor Abflug, ob - trotz Stresssituation - eine Motivation ausgelöst wird, den vergessenden Umschlag in einen in der Nähe aufgestellten Briefkasten zu werfen. Sie können sich vorstellen, welche Fotokategorie wesentlich bevorzugt wurde...

Was sagt die Wissenschaft

Sehr lange Zeit war die Wissenschaft der Überzeugung, daß willkürliche oder persönliche Konventionen den Maßstab für Schönheit und Bevorzugung bilden. Doch der Abgleich von altem Wissen mit modernen biologischen Studien (neben Messungen im fMRT) haben diese Auffassung zu Fall gebracht. Sie ergaben, daß alle Menschen, egal welcher ethischen Zugehörigkeit, Alter, Schicht, etc. eine große Menge an Kriterien teilen, die sie als attraktiv empfinden. Es sind auch die Indikatoren für Fruchtbarkeit, Gesundheit und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.

Neben instinktiven Sinnenfreuden erleben wir auch, auf einer höheren Stufe, ästhetische und soziale Freuden künstlerischer, musikalischer, altruistischer oder gar transzendentaler Art. Der Genuss dieser Freuden ist zum Teil angeboren, etwa bei Urteilen über Anziehung oder Abneigung (damit auch über überlebenswichtige Fortpflanzung- und Gesundheitsattribute) und zum Teil erworben, wie unsere Reaktion auf bildende Kunst und Musik. 

Bei der Wahrnehmung von besonders angenehmen Reizen, also Formen, Farben, Bewegungen, Texturen, Stimmen und Klängen, Gerüchen, charismatischen und vitalisierenden Impulsen bis hin zu atmosphärischen Raumeindrücken schreibt unser Gehirn diesen entsprechende Grade an Bedeutung zu. Dieses Zuschreiben an Bedeutung ist elementar für das überlebensnotwendige Ausfiltern und Abspeichern von einer immer mehr werdenden Flut an Informationen: Was wird abgespeichert, was erzeugt eine bevorzugte Abrufung der Informationen, was sogar angenehme Gefühle bis hin zu unterbewussten oder bewussten physischen Reaktionen... 

 

Eric Kandel . Nobelpreisträger für Physiologie und Medizin 2000

Semir Zeki . Neurobiologe und Professor für Neuroästhetik. University College London

Was wir tun

Die NeuroÄsthetik Akademie entschlüsselt diese Reize und bringt sie in den richtigen und anwendbaren Kontext.

Für eine "neue Kommunikation": Ökonomisch, menschlich und vor allem nachhaltig.

MENSCHEN gewinnen an Charisma 

MARKEN an Bedeutsamkeit

RÄUME an Atmosphäre

​​

Wir bieten Inspiration, Wissen und Lösungen in Theorie und Praxis zum Thema der ästhetischen Kommunikation: 

Von Mensch zu Mensch, von Raum zu Mensch, von Marke zu Mensch.

Damit begleiten und inspirieren wir ästhetisch empfindende & verantwortungsbewusste Menschen, 

Marken und Unternehmen, die Wert auf humanen, nachhaltigen und wirtschaftlichen Erfolg legen.

Unsere kleine aber feine Akademie der Schönheit kombiniert altes und neues Wissen, Dialog, Inspiration und Kreativität. Und bietet Lösungen für Menschen, Marken und Räume, die Verbindungen schaffen: Und Verbindlichkeit erzielen.

  • Welche Wirkung möchten wir erzielen und was müssen wir dafür tun?

  • Warum reagiert unser Gehirn bevorzugt und schneller auf ästhetische Erfahrungen & wie nutzen wir das Wissen?

  • Wie trifft unser Gehirn Entscheidungen und warum bevorzugt für das "Wahre, Gute, Schöne"?

  • Was ist eigentlich die Zauberformel von Charme und wie machen wir jemanden "verliebt"?

REIZE, DIE ATTRAKTIV WIRKEN

AKTIVIEREN DIE BELOHNUNGSAREALE IM GEHIRN:

SIE WECKEN VERTRAUEN, VERMITTELN SICHERHEIT

UND STELLEN BEZIEHUNGEN HER - PHYSISCH ALS AUCH PSYCHISCH

VORTRÄGE & SEMINARE

COACHING & CONSULTING

MENSCH.

BEZIEHUNG.

BEDEUTSAMKEIT.

Und die Sache

mit dem Charme 

Werte über Worte -

Worte über Werte

Persönlichkeits-, Verkaufs- und Sprechercoaching für Retailer, Kreative und Ästheten

Vortrag/ Workshop/ Seminar

Die neue Kommunikation:

Plötzlich online...

Produktiv und charismatisch bei OnlineMeetings, Webinar und Co

Vortrag/ Workshop/ Seminar/ Webinar

DESIGN.

ÄSTHETIK.

KOMMUNIKATION.

Und andere sinnvolle Atmosphären.

Beautification.

Die Macht der Schönheit

Warum bevorzugt unser Gehirn bei Entscheidungen das Schöne?

Interessantes über Wahrnehmung und Ästhetik

Vortrag/ Seminar/ Webinar

 

Wahrnehmung . Attribution . Entscheidung

Wie trifft unser Gehirn eine Entscheidungen?

Welche unbewussten Reize haben schon längst eine Entscheidung getroffen, bevor wir es tun

Vortrag/ Seminar/ Webinar

 

Die Vermessung der Emotion

Was bedeutet überhaupt 

Emotionalisierung?

Wie gestaltet man Atmosphären zum Staunen?

Vortrag/ Seminar/ Webinar

Der Sinn der Sinnlichkeit

Was bedeutet überhaupt Multisensorik? 

Wie gestaltet man Gefühl und Beziehung?

Vortrag/ Workshop/ Seminar/ Webinar und Beratung mit Konzeption

ZUKUNFT.

STRATEGIE.

PERSPEKTIVE.

Menschlich, nachhaltig,wirtschaftlich.

The Evolution of Retail:

Handel der Zukunft - eine biochemische Tradition

Die aktuelle Evolution des Handels verstehen und Potentiale erkennen: Warum soziale Anerkennung, Empfinden und Ästhetik die Strategie der Zukunft ist

Vortrag analog & digital

Deine Stadt. 

Deine Menschen

Stadt, Raum, Begegnung:

Was macht Städte schön und lebenswert?

Vortrag analog & digital

KUNDENSTIMMEN

Bernd Hösig,

PORSCHE DESIGN

Rodenstock

"Hallo Herr Suchanek,

Ich bin begeistert über die Kundenfeedbacks zu Ihrer Person."

Torsten Weber

Director Business Development

KIND Hörgeräte

"Lieber Herr Suchanek, 

vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

Hier wurde die Grundlage für die Zukunft gelegt…Ich hoffe Sie sind genauso zufrieden wie wir!

Herzlichen Dank für Ihre professionelle Arbeit"

Edeltraud Leib

Citymanagement Fulda

"I am certain, that I shall be able to use many of the stimulating ideas that I have got here today for the benefit of my own city. I shall be able to use the points that Stefan Suchanek made in his talk like a checklist. We already do some of the things he mentioned in Fulda and we can certainly find ways of including other things here and there”

Shaharam Safaei

ACCENTURE

"Das Seminar hat mir eine differenzierte Betrachtungsweise der Themen Mensch & Raum im Handelskontext ermöglicht. Durch praxisrelevante Inhalte, charismatische Redner und das richtige Maß an Interaktion wurde das Seminar zu einem fulminanten Erlebnis. Die vermittelten Inhalte wirken nach und regen zu weiterem Nachdenken und Handeln an"

Elmar Schweers

„Die Brille“

"Die Beratung durch Herrn Suchanek war absolut hervorragend und sprich-wörtlich jeden Cent wert.

Unglaublich was er in den wenigen Stunden alles bewirkt hat. Wir werden unseren Geschäftsbereich 

exakt so umsetzen wie er es ausgearbeitet hat"

Manfred Klein

Klein Design.Deko.Event 

“Our job is to create a degree of enchantment for people – something that they feel anew each day. That became very clear from what Stefan Suchanek said in his talk and it applies as much to displays in individual retail shops as it does to the town or city as a whole.”

Mandy Rether

Projektleitung

Messe Frankfurt 

"Lieber Herr Suchanek, 

vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und die charmante Moderation des Paperworld Forums. 

Es hat viel Spass gemacht und ich würde mich über eine Fortsetzung freuen"

Andrea Imelmann

m:aba Marketing

"Die Impulse von Hr. Suchanek haben mich sehr bewegt und mutig gemacht,

Dinge und Sichtweisen zu verändern. Danke!"

Stefanie Kurz

inspirato KONFERENZEN

"Lieber Herr Suchanek, 

gern möchten wir uns nochmals herzlich für Ihren Beitrag bei der Masterclass „Effizientes Trademarketing in der Apotheke“ bedanken!

Die Teilnehmer haben Ihren Beitrag mit 1,3 - sehr gut - bewertet und Ihren Beitrag als super interessant empfunden. Sie haben viele neue Informationen & Entwicklungen eingebracht und wurden als mitreißend & inspirierend wahrgenommen" 

© 2017 RaumKunst, Stefan Suchanek

  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round